Tanja stellt sich vor - is(s)t doch LOGIsch :o)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tanja stellt sich vor - is(s)t doch LOGIsch :o)

      Hallo liebes Forum, ;-))

      nach einer negativen Erfahrung in einem anderen Forum, wo die Netiquette von Alt-Usern gegenüber Neulingen nicht existent zu sein braucht, sich niemand kümmert und eingreift, habe ich beschlossen, meinen Account hier zu nutzen, um es hier auch nochmal mit Anschluss und Austausch rund um das Thema low carb zu versuchen. In der Hoffnung, dass sich hier auch Stamm-Mitglieder an die Netiquette halten (müssen). :-//

      Ich bin 48. Sehr erfahren, was Diäten und Ernährung angeht. Ich bin seit meinem 8. Lebensjahr dick, was traumatische Gründe hat(te). Wurde dann im Laufe meines Lebens schwer adipös, litt ca. 18 Jahre unter einer Binge-Eating-Disorder und war viele Jahre esssüchtig, im Sinne von - nicht anders können, als das sich der ganze (All)Tag um Essen dreht, um Gedanken ums Essen, um das Essen selbst, um Abnehmen, Kalorien zählen, Lebensmittel abwiegen und und und ... ;( :/

      Durch viel Fachliteratur habe ich im kognitiv psychologischen Bereich autodidaktisch so viel gelernt, um mich von meiner BED zu heilen, was im Frühjahr 2018 der Fall war. Seitdem lerne und lese ich sehr viel über Essen als Ersatz, emotionales Essen, Adipositas und mache auch ein Fernstudium zur Ernährungsberaterin. Denn ich möchte mich nach weiterer erfolgreicher Abnahme gern selbständig machen im Gesundheits- und Ernährungsbereich. Ich möchte ganzheitlich adipösen Menschen helfen, wieder zu sich zu finden, zu einer für sie geeigneten und passenden Ernährung, die gesund ist. Ich habe noch viel zu lernen, muss mich weiterbilden und Fachfortbildungen besuchen, etc. Aber im Laufe dieses ganzen Tuns, werde ich selbst weiter erschlanken und gesunden und dann irgendwann anderen helfen können. :herz:

      Low Carb ist für mich keine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung. Wir können nicht 8 Stunden am Schreibtisch sitzen oder im Sessel Zuhause und Kohlenhydrate essen als wären wir Sportler oder Arbeiter. Da muss man sich nicht wundern, wenn die Bilanz nicht aufgeht. :286:

      Ich selbst ernähre mich nach LOGI mediterran und fahre gut damit. :275:

      Ansonsten bin ich glücklich verheiratet, habe einen traumatisierten Tierschutzhund, wohne vor den Toren Kölns, bin kommunikativ und gesellig, liebe Sport, ganz besonders Reiten, Tischtennis und Badminton, liebe die Natur, Hunde und Pferde, höre ständig Musik, reise gern und mag mich gern austauschen mit Menschen über alles Mögliche. :blume:

      Man muss nicht immer einer Meinung sein, macht auch mal Fehler, aber freundlicher Umgang ist mir schon wichtig und ich bin gespannt, was mich hier erwartet. :-)/

      Seid lieb gegrüßt von Tanja ;-))
    • Hallo Tanja, sei herzlich gegrüsst :272:
      Sooo viel ist hier nicht mehr los, die spannenden Ernährungsthreads sind alle schon ein bisschen älter. Aber da kannst du ja auch nachlesen. ;-))
      Interpunktion und Orthographie meiner Beiträge sind frei erfunden.
      Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist keineswegs beabsichtigt!
    • Neu

      Hallo Tanja,
      Low Carb sehe ich für mich auch als Ernährungsumstellung und möchte mein Gewicht halten. Daher suche ich Gleichgesinnte zum Austausch. Wäre schön von Dir zu hören (lesen). Viele Grüße! :)
      Das Lächeln ist die Kurve, die alles wieder geradebiegt :thumbsup: