Hilfe von Low Carb Profis gesucht- bin am Verzweifeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe von Low Carb Profis gesucht- bin am Verzweifeln

      Hallo an alle,

      Ich w bin 36 und habe vor 6 Wochen mit Low Carb angefangen. Startgewicht: unfassbare 136 kg.
      Nach 4 Wochen hatte ich 7,5 kg unten und war total begeistert.
      Seit 2 Wochen tut sich auf der Waage aus einem pendeln von 1 kg hoch ubd runter nichts und der körperfett und muskelanteil sowie Wasser ändern sich auch nicht.
      Ich nin echt am verzweifeln.

      In den ersten 4 Wochen habe ich gar kein Sport gemacht seit 2 Wochen mache ich 3x die Woche ein leichtes work out im Fitness Studio (cardio, straffen, muskelaufbau) von 30 Minuten und nehme keine Aufzüge mehr ubd fahre alles was geht mit dem rad.

      Mein typischer tagesplan:
      Frühstück: 1 Scheibe eiweißbrot mit dünn tomatenmark und eine Scheibe cheddar käse und 1/2 Apfel
      Mittags: 1 Scheibe eiweißbrot mit dünn frischkäse und 2 Scheiben lachsschinken.
      Nachmittags: low carb protein shake oder tomate/mozzarella
      Abends: Fleisch mit Gemüse oder ein omlette mit Tomaten, Schinken, käse aus 3 Eiern
      Oder zuchini nudeln mit tomatensoße oder Bolognese

      Trinken: 2,5 l am tag. Und jeden Tag überbrachte zitrone mit ingwer

      Stuhlgang habe ich auch nur noch alle 4 Tage.

      Ich bin berufstätig und komme erst am Nachmittag nach hause, daher sind die zwei eiweißbrote die einfachste Variante für mich.

      Trotzdem nehme ich seit 2 Wochen nichts mehr ab. Was mache ich falsch?
      Die ersten Wochen lief alles so toll.

      Vielen Dank vorab für Hilfe, Ratschläge. Ich bin wirklich gerade extrem frustriert
    • Ich würde das Eiweißbrot durch Gemüse ersetzen. Man kann prima Wurst, Eier und Käsestücke mit Gemüsesticks mitnehmen.
      Ist das industrielles Eiweißbrot? Dann ist da oft Soja drin, was die Schilddrüse stört und damit den Stoffwechsel runterfährt.
      Und zuletzt noch: GEDULD! Dein Körper ist keine Maschine und Abnehmen erfolgt nicht linear. Du hast schon fast 8 Kilo abgenommen, freue dich darüber!
    • Vielen Dank Gaby,
      ich werde Deinen Tip mit dem Gemüse beherzigen und testen.
      Ja, es ist industriell hergestelltes eiweißbrot aber laut zutatenliste ohne Soja.

      Egal, ich werde das ganze jetzt mal versuchen mit Gurke, etwas Karotte (ich weiß nicht ganz optimal) und kohlrabi zu ersetzen.

      Vielen Dank für Deine genommene Zeit, ich werde berichten.

      Lg
    • Hubl schrieb:

      Egal, ich werde das ganze jetzt mal versuchen mit Gurke, etwas Karotte (ich weiß nicht ganz optimal) und kohlrabi zu ersetzen.
      Mit mehr Gemüse wird auch der Stuhlgang besser funktionieren.
      Was soll an Karotte nicht ganz optimal sein? Meinst du, wenn man zunimmt, liegt das an Karotten? ;)
      Ok, mit 5g KH auf 100g Karotte mag das nicht ganz zu Atkins Phase 1 passen, da gibt es kh-ärmere Gemüse, die man in guten Mengen essen kann. Aber du hast auch nicht geschrieben, welcher Form LC du folgen möchtest.
      Du kannst übrigens auch aus TK Gemüsen wie Blumenkohl, Brokkoli oder Rosenkohl Gemüsesalate machen, die kalt auch sehr gut schmecken. :)
    • :P nein, die Karotte wurd einen nicht zu einer "melone" machen.

      Ich mache eine moderate low carb diät. Versuche bei 50-70 g pro Tag zu bleiben.

      Ganz ohne also unter 50g packt mein Körper nicht. Ich hatte fast 3 Wochen Kopfschmerzen, Schwindel, habe gefroren und war nur müde....

      So geht's mir gut und bis auf den aktuellen Stillstand ging es bisher such ganz gut
    • Ich kaufe die getreidefreien Brote von Dr.Almond. Da verbackt man viel Flohsamenschalen mit. Wenn man dann noch genug trinkt, dann klappts auch mit der Porzellanabteilung. Gibt aber auch Rezepte zum selber mischen im Netz.
      Auf die Dauer der Zeit, nimmt deine Seele die Farbe deiner Gedanken an.
    • Neu

      Dr. Almond ist ein Online-Shop, du findest ihn möglicherweise unter Lowcarb-Ketogen im Netz.

      Das sind Backmischungen die ziemlich einfach zu machen sind und wenn man sich genau an die Angaben hält, gelingt es immer. Ich backe allerdings gerne 10 Minuten länger wie angegeben. Die Brote halten sich gut im Kühlschrank, bisher 10 Tage, länger hat noch keines gehalten, weil ich es gegessen habe.

      Noch etwas, ich habe auch schon welche selbst zusammen gemischt, die sind nicht wesentlich billiger und auch nicht besser. Im Netz gibt es auch ein "Hüttenbrot ketogen" Google mal danach, das ist auch ok. Ich habe auf meiner Homepage unter Gewicht für meine Patienten ein paar Rezepte. Du findest meine Homepage wenn du unter meinem Namen suchst Angelika Steimle.
      Auf die Dauer der Zeit, nimmt deine Seele die Farbe deiner Gedanken an.