Bin wieder hier und direkt ein paar Fragen (wg. Schlaganfall, Statine, Thromboseprophylakse und Cholesterin)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bin wieder hier und direkt ein paar Fragen (wg. Schlaganfall, Statine, Thromboseprophylakse und Cholesterin)

      Hallo alle zu sammen,

      die letzten Jahre hat sich einiges getan was aber zuviel Raum in Anspruch nehmen wurde um alles zu beschreiben darum hier eine kurze Übersicht:

      Schwanger in 2004 - Atkinsverbot von der Frauenärztin darauf Schwangerschaftsdiabetis (Kind gesund)

      Ausgewander nach Norwegen in 2008

      Schlaganfall Kleinhirn links in 2016 (2,8 x 1,8 cm Hirn tot) - keine körperliche Ursache für den Schlaganfall auffindbar - generelle medizinierung Assasantin retard und Cholesterolsenker

      Jetzt meine Probleme:

      Nach dem Schlaganfall 20 kg zu genommen (denke eine mischung aus manglender Bewegung und Medikamente?) Meine Ärzte nehmen mich nicht für voll.

      Ich habe den Cholesterolsenker im November 2016 abgesetzt weil ich einfach nicht mehr konnte, die Nebenwirkungen (lt. Ärzte nur Einbildung) waren zu heftig, ich habe jegliche Lust am Leben verloren bis hin zur Depression und nur Schmerzen im Körper (hauptsächlich Krämpfe (in den Muskeln?))

      Seit Januar 2017 geht es mir wieder blendend, Lust am leben keine Schmerzen und 10 kg weniger Gewicht.

      Mein Hausarzt will unbedingt das ich wieder die Cholesterolsenker nehme aber ich will nicht. Mein Gesamtkolesterol ist bei 5,1 (LDL 3,2). Wie gesagt das sind auch die Werte die ich vor dem Schlaganfall hatte mein LDL war zwischendurch mal runter auf 2,3 das aber nur wegen den Statinen. Hausarzt will den LDL auf unter 1,8 haben.

      Da ich mich überhaupt nicht wohl in meiner Haut fühle möchte ich wieder mit Atkins anfangen, die Herausforderung liegt hier aber beim Fett. Glaubt ihr das es eine møglichkeit ist die Fette über Omega 3 z.B. Lachsøl aufzunehmen?

      Ich bitte zu entschuldigen falls ich mich ein wenig wirr ausdrücke aber ich werde nie wieder so wie vorher. Und habe ich unter anderem auch probleme mit der Wortfindung. Ich bin nicht doof. :D

      Danke fürs lesen und eventuelle Rückantworten.

      LG Dany
      Sein Gewicht kann man ändern, die Hirngröße bleibt. /-/
    • Seit wann kommt der Schlaganfall von zu viel Fett? Der kommt von zu wenig Vitamin D, von zu wenig Eiweiß und zu wenig Omega3 Fettsäuren, weil damit das Blut dünner bleibt.

      Mach Atkins, trink viel und nimm mindestens 3000 mg EPA/DHA. Dazu hochdosiert Vitamin D plus Vitamin K2. Omega3 senkt den Cholesterinspiegel auf natürliche Weise.
      Lass mal deinen Vitamin D Spiegel messen (kostet 30€ in D) und orientiere dich an der Obergrenze.

      Deine Muskelkrämpfe können von Magnesiummangel kommen oder vom Cholesterinsenker, das ist nämlich eines der Nebenwirkungen.

      Ich wünsche dir viel Erfolg.
      Auf die Dauer der Zeit, nimmt deine Seele die Farbe deiner Gedanken an.
    • Genau darum weiger ich mich den Cholesterolsenker zu nehmen.

      Schildrüse wurde gescheckt ohne befund. CRP normal.

      Habe das gefühl das hier einfach nur "Geld gemacht" werden soll auf meine Gesundheit.

      Aber kann ich jetzt den benøtigten Fettbedarf über Laksöl und andere "gesunde" Öle decken?

      LG Dany
      Sein Gewicht kann man ändern, die Hirngröße bleibt. /-/
    • Wenn du Lachsöl runter bringst, ist das ok. Pflanzliche Öle haben wenig Bioverfügbarkeit von Omega3.
      Auf die Dauer der Zeit, nimmt deine Seele die Farbe deiner Gedanken an.
    • Wenn ich mich richtig erinnere war HDL bei 1,8 LDL 3,2 und der andere Wert sagt mir nichts. Muss am 12. wieder zum Doc und Horch mal nach. Danke erstmal.

      Lachsöl bekomm ich gut runter hab einen lokalen Anbieter gefunden der direkt kalt presst, da schmeckt das nicht so tranig.
      Sein Gewicht kann man ändern, die Hirngröße bleibt. /-/