Anfängerfragen zu LC und Sport

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anfängerfragen zu LC und Sport


      Hallo, ihr Lieben ;-))
      Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel, wenn ich irgendwelche Amateurfragen stelle, die sich mit z.B. einem Blick auf den FAQ und logisches Nachdenken hätten beantworten können. Nach langer Recherche auf vielen verschiedenen Seiten bin ich nun selbst etwas verwirrt und dachte mir ich frage einfach mal euch Experten. Ich bin 24 Jahre alt, wiege mich nicht (ca.80+kg) und bin 175cm groß. Ich mach nun mit meiner Freundin seit 1 1/2 Wochen die Low Carb Diät und es fällt mir recht einfach diese einzuhalten. Allerdings möchten wir nicht auf Produkte wie Karotten, Bananen, Haferflocken (und auf Lange Sicht Kartoffeln und Reis) verzichten. Mein Ziel ist Gewichtabnahme und Muskelaufbau!
      Ich möchte meinen Sportplan nun so gestalten:
      Jeden Morgen 10-30 Minuten ein moderates Cardio-Workout (6x) zum Aufstehen. Montag,Mittwoch und Freitag Schwimmen(3x), bis ich nicht mehr kann (nicht übertreiben), aber mindestens 45Minuten. Dienstag und Donnerstag 2x30Minuten entspanntes Radfahren(2x). Sonntags ein ausgiebiger Spaziergang. Zudem kommt noch Donnerstag und Samstag mein Studentenjob als Küchenkraft in einem Restaurant. Ich möchte am Liebsten noch zwischen den Schwimmeinheiten Oberarm- und Bauchtrainingseinheiten mit Gewichten und Sit-Ups einbauen. Ich weiß es gibt Restaurationszeiten für die Muskeln, aber ich spreche ich ja verschiedene Muskelzonen an.

      1.Bin ich bei so einem Trainingsplan als Sportanfänger mit der neuen Ernährung Low Carb komplett überlastet oder sollte es in Ordnung sein, soviel Training in der Woche zu machen, wenn man darauf achtet sich nicht überlastet zu fühlen?
      2.Ist es überhaupt sinnvoll LC-Ernährung mit solch einem Training zu kombinieren?
      3.Ist Low Carb mit Bananen, Karotten, Haferflocken (und vielleicht auch seltener mal was anderes gesundes KH-Lastiges) überhaupt sinnvoll?
      4.Lohnt es sich überhaupt Muskelaufbau und Fettverlust gleichzeitig zu erstreben?
      5.Ist es total schwachsinnig LC für einen Gewichtsverlust zu machen nur um dann irgendwann zu gesunder KH-Ernährung (Kartoffeln, Reis, Brot) umzusteigen und dem Jojo-Effekt Opfer zu werden? Kann man dem nicht auch mit Sport o.A. entgegenwirken?
      6.Ist es sinvoll während einer Low-Carb Diät HIIT Training einzubauen?
      7.Mach ich irgendetwas falsch?



      Hoffentlich komme ich nicht zu ahnungslos und unsicher rüber, ich hätte halt gerne nen effektiven Trainingsplan und möchte mich nicht umsonst abmühen. :D
      Ich hoffe ihr könnt mir mit diesem speziellem Fall helfen :)