Ernährungsplan - Verbesserungsvorschläge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ernährungsplan - Verbesserungsvorschläge

      Hallo liebe @lowcarb-Community,

      undzwar habe ich mich beschlossen 2-4 Wochen lang die ketogene bzw. low Carb Diät zu machen. Ich mache das zum
      ersten mal und hoffe auf Verbesserungsvorschläge.

      Mein Gesamtumsatz ist ca. bei 2500kcal (männlich)


      Mein Ernährungsplan:

      Morgens Früh nach dem Laufen (Laufen auf nüchternen Magen) 5 Eier (Spiegelei) mit etwas Kokosöl gebraten (ohne Gewürze)
      Irgendwann Mittags 100g Mandeln (naturbelassen)
      Nach dem Training (Kraftsport) 750g Pfannengemüse ohne Fett gebraten mit einer Thunfischdose (in eigenem Saft)
      Ich trinke zudem ca. 6-8 Liter nur stilles Wasser und ca. 1-1,5 Liter Grün Tee (ohne Zuckerzusatz)
      Meine Supplements (Nahrungsergänzungsmittel) sind Omega-3-Fette Kapseln, Multivitamin Kapseln, Bcaa's, Creatin, Glucosamin (Gelenke)

      Die Werte aufgelistet (ohne Supplements) nur die Ernährung:

      1665,5kcal | 113,25g Eiweiß (ca. 28%) | 110,5g Fett (27,85g gesättigte Fettsäuren | 82,65g ungesättige Fettsäuren) (ca. 62%) | 39,3g Kohlenhydrate (32,55g Zucker) (ca. 10%) | 21,75g Ballaststoffe

      Ein Kaloriendefizit von über 800kcal.

      Was sagt ihr zu diesem Ernährungsplan?
    • xReLeVaNz schrieb:

      Wieso sollte ich viel salzen?

      Weil bei deiner Trinkmenge der ganze Mineralstoffhaushalt durcheinander gerät.
      Niveau ist keine Hautcreme und Stil hat nichts mit Putzen zu tun

      Ich habe keine Macken, das sind Special Effects
    • Es gibt überhaupt keinen Grund, auf Gewürze (außer Zucker und Fertigmischungen mit Glutamat) zu verzichten und ohne Fett braten ist auch unnötig.
      ketogen ist lowCARB und nicht lowFAT!

      Die Trinkmenge halte ich für übertrieben, warum so viel - was versprichst Du Dir davon?

      Insgesamt kann man das natürlich so machen aber es geht mit der gleichen Kalorienmenge wesentlich abwechslungsreicher.
      Darüberhinaus würde ich das Defizit nicht ganz so groß wählen, 500 Kcal Defizit ist ein ganz guter Richtwert. Eiweiß kann auch etwas mehr sein, wenn Du so viel Sport treibst.

      Ansonsten kann man besser helfen, wenn man mehr Informationen hat.
      Wie groß/schwer/alt bist Du? Was ist dein Ziel? Was soll nach den 2-4 Wochen passieren?
      Collect moments, not things :rosa: