Ernährungsumstellung nach der ketogenen Diät

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ernährungsumstellung nach der ketogenen Diät

      Hallo Leute,

      Habe eine 5 Monatige Ketogenen Diät hinter mir. Brachte vor der Diät 97 Kilo auf die Waage bei einer Körpergröße von 176cm.
      Nun nach 5 Monaten wiege ich 68 Kilo. Mein KH-Bedarf habe ich immer unter 10 g pro Tag gehalten und hatte einmal die Woche einen Cheatday oder refeed day wie es manche nennen.
      Nur habe ich jetzt ein Problem ,habe mein Wunschgewicht erreicht möchte mit der Ketogenen Diät aufhören.
      Ich bin mir im Klaren das bei so schnellem Gewichtsverlust die Wahrscheinlichkeit eines Jo-Jo Effekts sehr hoch ist.
      Deswegen wollte ich euch fragen wie ich mit meiner Ernährung fortfahren soll um keinen Jo-jo Effekt zu haben.
      Falls es wichtig ist gehe seit dem Beginn der Diät mindestens 3 mal die Woche ins Fitnessstudio.
      Es würde mich sehr freuen wenn ihr mir weiter helfen könnt und oder Tipps geben könntet.

      Freue mich auf jede Antwort 😉

      Ps. Bin echt verzweifelt ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Reto003 ()

    • Hallo Reto,
      Glückwunsch zur Abnahme :resp:

      Du kannst die KHs jetzt langsam (das ist individuell) hochschrauben, um 5 oder 10 KH wöchendlich vielleicht. Schau, was die Waage sagt und finde so die KH Anzahl, bei der du nicht hungern musst, um dein Gewicht zu halten. Lass dir Zeit dabei, damit dein Körper nicht plötzlich Kilosprünge macht. Auch unterschiedliche KH Mengen kannst du versuchen aber so, dass die Wochenbilanz stimmt.
      Bei mehr KH wirst du die Fettmenge evtl reduzieren müssen, wobei Fett trotzdem ein wichtiger Bestandteil der Ernährung bleibt. Salate und Gemüse sind weiterhin ein Muss, sonst geht automatisch der Anteil der energiedichteren LMs nach oben.

      Viel Erfolg ;-))
      Interpunktion und Orthographie meiner Beiträge sind frei erfunden.
      Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist keineswegs beabsichtigt!