Herzrasen durch Anabole Diät ??

    • Herzrasen durch Anabole Diät ??

      hallo zusammen...

      ich mache seit etwa 1 woche die anabole diät (ernährungsplan findet ihr im unterforum "rund um LC" > "anabole diät")

      nun habe ich folgendes problem:
      etwa seit dem dritten tag der AD bilde ich mir ein das mein herz schneller schlägt als z.b. noch eine woche zuvor...

      am vierten tag war ich dann im fitnessstudio auf dem crosstrainer und wollte meine übliches programm 60 min durchziehen.

      ich habe dann sehr schnell gemerkt das ich nicht mit der üblichen geschwindigkeit laufen kann weil mein puls dann sofort in die höhe schießt, d.h. um die gleiche herzfrequenz wir vor der AD auf dem crosstrainer beizubehalten muss ich ca. 20% an geschwindigkeit drosseln... außerdem ist mein puls sehr unregelmäßig und schießt zwischendurch regelrecht in die höhe...

      hat jemand dieses phänomen schonmal erlebt bei seiner AD? ist das normal? sollte ich abbrechen oder einen arzt aufsuchen?

      lg
      Asklepios
    • Isst du jetzt andere Lebensmittel als vor der AD? Lebensmittelallergien/-unverträglichkeiten können Herzrasen verursachen.
      Genereller Leistungsabfall ist bei der AD in den ersten Wochen normal.
      Zuhause ist kein Ort, sondern ein Gefühl.

      Wenn etwas Altes seine Kraft verliert, dann ist immer schon etwas Neues, Gutes auf dem Weg, auch wenn wir es oft noch nicht sehen können.
      Leb dein Leben endlich wirklich, nicht nur deinen Wunsch danach.
      (Eva Maria-Zurhorst)

      [IMG:http://img296.imageshack.us/img296/9111/sammylc9.jpg]
    • hi topo,

      ja also man könnte generell sagen ich esse im moment die fettigeren varianten wie vor der AD.

      also jetzt z.b. gemischtes hackfleisch, fettige wurst, fettiger käse, viele eier
      vorher: tartar, viel obst/gemüse, vollkorn, quark, putenbrust, eben alles fettreduzierte

      meinst du es könnte vielleicht daran liegen das mein körper den hohen fettkonsum nicht verträgt? ich fühl mich nämlich eigentlich nicht schlapp sondern eher sehr fit und hibbelig...
    • Oft geht höherer Puls mit höherer Blutdruck einher.

      Es könnte an Kaliummangel liegen, iss mal reichlich grüne Bohnen über die Woche verteilt, haben faktisch kaum KH und viel Kalium, wenn das hilft, gemäßigt substituieren (zuviel ist schädlich). Am besten mit nem Apotheker/Arzt absprechen.

      Grüne Bohnen kaufst bitte nur frisch oder gefroren (nicht aus der Dose), mit fettem, gewürfeltem Speck in die Pfanne und zusammen brutzeln, bis alles richtig durch ist. Bisschen Bohnenkraut drauf, leicht salzen (falls überhaupt noch nötig), essen. Ist ganz lecker auf diese Weise und die meisten Leuten kriegen nicht das Würgen davon.
      ...und ich trinke jetzt einen Schluck verdünntes Wasser, dann ist mein Hunger nur noch halb so doppelt. [Kommentar eines Users auf ein unsinniges Posting in einem IT-Forum.]
    • Grüne Bohnen sind super. :P

      Mach mal, was dir Annie empfohlen hat und behalte den Blutdruck auf jeden Fall im Auge. ;-))
      Zuhause ist kein Ort, sondern ein Gefühl.

      Wenn etwas Altes seine Kraft verliert, dann ist immer schon etwas Neues, Gutes auf dem Weg, auch wenn wir es oft noch nicht sehen können.
      Leb dein Leben endlich wirklich, nicht nur deinen Wunsch danach.
      (Eva Maria-Zurhorst)

      [IMG:http://img296.imageshack.us/img296/9111/sammylc9.jpg]
    • Funktioniert in der Regel. Grüne Bohnen belasten die Verdauung nicht zu sehr, sind wirklich gut verträglich, gibt keine Blähungen, auch bei empfindlichen Menschen und sind super einfach zuzubereiten. Am besten zu einem großen Stück Fleisch oder zu Fisch, bzw. Ei. Passt wunderbar, für die ketogene Ernährung nur tauglich und hat richtig viel Kalium, wenn es Frischware oder aus dem Tiefkühler ist. Am einfachsten das TK-Zeug kaufen: Tüte auf, ab in die Pfanne, Rest siehe oben. Kaum Arbeit. :]
      ...und ich trinke jetzt einen Schluck verdünntes Wasser, dann ist mein Hunger nur noch halb so doppelt. [Kommentar eines Users auf ein unsinniges Posting in einem IT-Forum.]
    • RE: Herzrasen durch Anabole Diät ??

      Asklepios schrieb:

      nicht mit der üblichen geschwindigkeit laufen kann weil mein puls dann sofort in die höhe schießt

      hier geht es nicht um können, sondern um wollen, die Herzfrequenz ist ja kein Leistungsbegrenzer, wenn sie noch Luft nach oben hat.

      um die gleiche herzfrequenz wir vor der AD auf dem crosstrainer beizubehalten muss ich ca. 20% an geschwindigkeit drosseln

      wozu?

      außerdem ist mein puls sehr unregelmäßig und schießt zwischendurch regelrecht in die höhe...

      das ist normalerweise ein Meßgeräteproblem

      ohne halbwegs gefüllte Glucosespeicher ist die Energiebereitstellung auf Fettoxidation angewiesen, der Sauerstoffbedarf ist daher bei gleicher Leistung höher. Sauerstoff wird im Blut transportiert, also muß das Herz mehr davon pumpen. Da Größenwachstum seine Zeit braucht (länger als eine Trainingseinheit) bleibt nur die Herzfrequenz, die erhöht werden kann. Das passt sich im Laufe von Wochen etwas nach unten an, aber nie vollständig, die KH fehlen der Energiegewinnung einfach, ca. 10% Leistungseinbuße bleibt über das gesamte Leistungsspektrum dauerhaft erhalten, aber dagegen helfen ja die Ladetage vor dem Wettkampf, dann kommt am Ende sogar mehr raus.
    • hm ok also deine erklärung dazu klingt schon recht einleuchtend...
      aber wie du schreibst passt sich die herzfrequenz nach ein paar wochen wieder nach unten an, aber nie vollständig... richtig?
      kann das dann überhaupt gesund sein?
      normalerweise macht man ja cardio auch damit der herzmuskel besser trainiert ist und somit langsamer schlagen kann -> mit dem ergebnis das man länger was davon hat (im alter)
      oder habe ich da einen denkfehler?

      lg